Beratung Beratung Beratung

Einzelplatzüberwachung und Parkleitsysteme

Effizientere Nutzung von Parkraum durch moderne Einzelplatzüberwachung: MultiGuide

Parkleitsystem Verkehrslenkung Multiguide

Parkleitsysteme mit Einzelplatzüberwachung zeigen Autofahrern mittels Parkleitschildern und Wechselsignalen den kürzesten Weg zu einem freien Parkplatz, respektive Stellplatz. Eine Steuerungslogik ermittelt in Abhängigkeit der aktuellen Belegung die optimale Wegführung. Dynamische Schilder (LED-Signale) zeigen die Anzahl der verbleibenden Parkplätze in numerischen Anzeigen an und leiten den Autofahrer durch Pfeilanzeigen (Zonenanzeigen) zielgenau zu den freien Stellplätzen. Die frühzeitige Information der Autofahrer über die Verfügbarkeit freier Parkplätze an den wichtigen Verkehrspunkten im Parkhaus spart Kosten, reduziert die Umweltbelastung und ermöglicht eine optimale Nutzung der verfügbaren Parkplätze. Die Einrichtung eines Parkleitsystems mit Einzelplatzüberwachung bietet sowohl den Autofahrern als auch dem Betreiber des Parkhauses viele Vorteile.

Vorteile für die Autofahrer mit einem Parkleitsystem und Einzelplatzüberwachung:

  • Genaue Informationen über die Anzahl der freien Parkplätze
  • Verkehrslenkung: Schnellster Weg zu einem freien Parkplatz, dadurch weniger „Such-Stress“
  • Gezielte Verkehrsführung von VIPs oder Behinderten
  • Wohlfühlfaktor: „Ja, ich bin auf dem richtigen Weg”
  • Kein Zeitverlust durch unnötigen Stau

Vorteile für den Parkhaus Betreiber mit einem Parkleitsystem und Einzelplatzüberwachung:

  • Höhere Auslastung des Parkhauses und dadurch bessere Wirtschaftlichkeit
  • Nutzen von sonst schwer zu findenden Parkplätzen
  • Erhöhte Sicherheit durch die Überwachung der parkenden Autos
  • Statistiken und Reports zur Analyse des Kundenverhaltens
  • Reservierung einzelner Parkplätze (Frauen-, Behinderten-, Firmen-, VIP-Parkplätze) 
  • Steuerung des Verkehrsflusses
  • Befüllen des Parkhauses oder Festlegen von Notfallszenarien
  • Reduzierung des Parksuchverkehrs
  • Reduzierung von Verschmutzung und CO2 Emission
  • Reduzierung der Belüftungskosten
  • Positionierung als Premium Anbieter für Parkraum
 

Die Erfassung der aktuellen Belegung kann über zwei unterschiedliche Verfahren erfolgen, die je nach den baulichen Gegebenheiten kombiniert bzw. alternativ eingesetzt werden können:

  • Einzelstellplatzüberwachung mit Sensoren, Bodensensoren und/oder Kameras
  • Fahrzeugzählung mit Schleifen oder Sensoren sowie Kameras

Während die Einzelstellplatzüberwachung die Belegung eines jeden Parkplatzes genau ermittelt, erfolgt bei der Zonenzählung die Fahrzeugzählung (z.B. über Induktionsschleifen) an den Ein- und Ausfahrten eines Parkbereichs.

Weitere Informationen zu Einzelplazuüberwachung

Für Sie zum Download

Consel Logo negativ

Impressum      AGB      Datenschutz